Ein Ort für Menschen
Schafe im HSK

Ein Blick auf die Weide

Das ganze Jahr grasen unsere Schwarzkopfschafe einträchtig auf den Weiden des 20 ha großen Klinikgeländes. Sie vermitteln eine friedliche Stimmung und zaubern ein Lächeln in das Gesicht ihres Betrachters. Besonders wenn im ersten Quartal die Lämmer geboren werden, sorgen diese stets für einen hoffungsvollen Ausblick auf den bevorstehenden Frühling.

Heute ist wissenschaftlich belegt, dass Tiere Angst und Stress reduzieren. Sie fördern die Kommunikation; fremde Menschen kommen über sie in den Kontakt und ins Gespräch. Die reine Anwesenheit unserer Schafe wird bereits als entspannend empfunden. Sie unterstützen somit das umfangreiche Therapieangebot des HSK.