Ein Ort für Menschen
Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement

Das Konzept des Qualitätsmanagements der Heinrich Sengelmann Kliniken basiert auf unserem von christlichen Werten geprägtem Leitbild.

Der Patient im Mittelpunkt

Die Abläufe in den Heinrich Sengelmann Kliniken werden auf die Anforderungen und Interessen der Patienten ausgerichtet. Die Erhaltung und Förderung der Lebensqualität unserer Patienten stehen für uns an erster Stelle, wobei Fachkompetenz, Professionalität und die Wertschätzung des Einzelnen hierfür gleichermaßen den Rahmen bestimmen. Aber auch die Erwartungen der Mitarbeiter in den unterschiedlichen Berufsgruppen sowie die der externen Partner sind für unser Handeln maßgeblich.

Zu unseren Partnern zählen insbesondere einweisende Ärzte, kooperierende Einrichtungen und Dienstleister in der Patientenversorgung, Kostenträger und Gesundheitsbehörden. Mit allen Kooperationspartnern streben wir eine langfristige und partnerschaftliche Zusammenarbeit an. Unser Ziel ist die bestmögliche Zufriedenheit aller externen und internen Gruppen.

Kommunikationskultur

Um die Erwartungen der unterschiedlichen Interessensgruppen angemessen zu erfassen, wird im HSK eine vielschichtige, auf Partnerschaft ausgerichtete Kommunikationskultur gepflegt. Das alltägliche Gespräch zwischen Mitarbeitern und Patienten ist hier ebenso zu nennen wie der differenzierte Austausch innerhalb und zwischen den unterschiedlich spezialisierten Berufsgruppen (Übergabevisiten, interdisziplinäre Fallbesprechungen, Teamsitzungen etc.) oder mit unseren externen Partnern. Auch Patientenbefragungen oder das interne Beschwerdemanagement sind Elemente dieser Kommunikationskultur.

Kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Gesundheitsleistungen

Ein zentraler Aspekt unserer Qualitätspolitik ist das Bemühen sowohl der Geschäftsführung sowie aller Mitarbeitenden um die kontinuierliche Weiterentwicklung und Verbesserung der Abläufe in den Kliniken. Zufriedenheit bei unseren Patienten und anderen »Kunden« erzielen wir durch zugewandte Patientenbetreuung, durch Verbesserungsmaßnahmen und -projekte.

Qualität und Qualitätsmanagement

Aufgrund hoher Fachkompetenz bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aller Berufsgruppen ist das Bewusstsein für hochwertige Qualität im HSK stark entwickelt. Fachkompetente und erfahrene Vertreter der Berufsgruppen in Medizin und Pflege definieren Qualitätsstandards für alle Leistungsbereiche des HSK. Vor dem Hintergrund der verschiedenen Anspruchsgruppen innerhalb und außerhalb der Kliniken werden qualitätsrelevante Ziele festgelegt und abgestimmte Vorgehensweisen systematisch umgesetzt.

Unser Qualitätsmanagementkonzept besteht in der regelmäßigen Abfolge von Planung und Umsetzung sowie der anschließenden Überprüfung des Geleisteten. Ziel ist die fortlaufende Verbesserung der Abläufe und Ergebnisse in Pflege und Medizin sowie in den administrativen Prozessen. Unser Qualitätsmanagement orientiert sich an den Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 und dem krankenhausspezifischen Kriterienkatalog der Kooperation für Transparenz und Qualität im Krankenhaus (KTQ). Die Heinrich Sengelmann Kliniken gGmbH ist Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ).

Referenzbericht 2016

Referenzbericht 2016

Lesbare Version des strukturierten Qualitätsberichts für das Berichtsjahr 2016