Ein Ort für Menschen
Team HSK Substitutionsambulanz

In besten Händen

Veröffentlicht am:

Seit April führt das HSK nun außerdem eine Substitutionsambulanz in Ahrensburg mit einem Komplettangebot für Suchtkranke – die erste Ambulanz dieser Art, geleitet von einer klinischen Institution in Zusammenarbeit mit der kassenärztlichen Vereinigung Schleswig Holstein. Wir schließen damit eine deutliche Versorgungslücke, so Dr. Peter Hans Hauptmann, Leiter der Ambulanz. Hier, zentral gelegen und auch von Hamburg mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen, erhalten Patienten nicht nur ihre benötigten Ersatzsubstanzen, sondern auch weitergehende Unterstützung von Psychologen und Ärzten, die sowohl psychische als auch körperliche Erkrankungen bzw. eine Kombination dieser Erkrankungen behandeln. Die Therapie wird von den Krankenkassen übernommen. Mit Akzeptanz, Klarheit und sozialer Kompetenz wollen wir zugleich Begleiter und empathisches Gegenüber sein und individuelle Wege der Behandlung finden, beschreibt Dr. Peter Hans Hauptmann seine Arbeitsweise. Ein Konzept, das gleichsam für alle Häuser der Heinrich Sengelmann Kliniken gilt.

Info-Faltblatt