Corona-Hinweis
Ein Ort für Menschen
Corona-Hinweis

Tag der offenen Tür 2019

Veröffentlicht am:

Bunt und informativ

Mitte September war es wieder soweit: Die Heinrich Sengelmann Kliniken in Bargfeld-Stegen luden ein zum Tag der offenen Tür. Mit einem informativen und sehr bunten Programm für Jung und Alt ging es beschwingt durch den Tag. Über 1.000 Besucher informierten sich über die Angebote der Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, in denen Patienten aus der Metropolregion Hamburg und aus Schleswig-Holstein behandelt werden (überregional gemeinsam mit den Heinrich Sengelmann Tageskliniken in Ahrensburg, Bargteheide, Reinbek und in Hamburg auf der Uhlenhorst).

Eröffnet wurde der Tag der offenen Tür durch einen Open Air Gottesdienst auf der festlich geschmückten Bühne. Diakonin Nicola Ahrens-Tilsner, Krankenhausseelsorgerin im HSK, leitete den Gottesdienst gemeinsam mit Pastor Andreas Wendt aus der Kirchengemeinde Bargfeld. Musikalisch unterstützt wurde der Gottesdienst vom Chor der Hamburger Gospel Ambassadors, die aufgrund der Begeisterung der Besucher im Anschluss gleich noch ein kleines Konzert gaben.

Nach der Begrüßung der Gäste durch Prof. Dr. Matthias Lemke (Ärztlicher Direktor), Dr. Peter Hauptmann (Chefarzt) und Andreas Gerckens (Bürgermeister Bargfeld-Stegen), konnten sich die Besucher in einer Zeltstadt über die zahlreichen Fachtherapien informieren und mit den Mitarbeitenden ins Gespräch kommen. Bei den Fachtherapien wurde in diesem Jahr das Thema Wahrnehmung in den Vordergrund gestellt, so dass sich die sechs Therapiezelte als Wahrnehmungsinseln präsentierten. Sie beherbergten Ergo-, Ton-, Tanz-, Musik-, Garten- und Holztherapie. Etwas entfernt, nicht mitten im Trubel, waren die Zelte der tiergestützten Therapien, der Reit- und der Hundetherapie, zu finden. Aber auch Reiki und Akupunktur oder Sportangebote sowie ein Dschungelparcour für geistige Fitness in der Sporthalle ließen die Besucher mitten ins Geschehen eintauchen.

Im HSK-Info-Zelt wurden zudem Talk-Cafes mit verschiedenen Gesprächspartnern durchgeführt: Die Talkrunden mit den Themen Seelische Gesundheit und Älterwerden und Wege aus der Krise – erste Hilfe für die Seele erfreuten sich sehr großer Besucherresonanz. Ergänzt wurde das Programm durch Infostände von weiteren Gesellschaften der Stiftung.

Abgerundet mit musikalischer Unterhaltung auf der Festbühne sowie vielen Essenständen, die vielseitig Speisen und Getränke für das leibliche Wohl anboten, war auch in diesem Jahr der Tag der offenen Tür ein rundum gelungener Einblick in die Arbeit der Heinrich Sengelmann Kliniken für die ganze Familie.